Informationsabend zu weiterführenden Schulen 2017

Referenten informieren über FOS und die Einführungsklasse am Gymnasium

 

BKV2017 1Donnerstag, den 19.01.2017 fand an der Staatlichen Realschule Furth im Wald ein Informationsabend zum Übertritt an weiterführende Schulen statt. Eingeladen waren die Schüler und Schülerinnen der 10. Klassen sowie deren Eltern. Als Referenten konnten Christine Eisenhart, Beratungslehrkraft der FOS/BOS Cham, und Markus Hartl, Beratungslehrer am Robert Schumann Gymnasium Cham, begrüßt werden.

 

Frau Eisenhart referierte über die berufliche Oberschule, welche die Fachoberschule und die Berufsoberschule beinhaltet. Während die Fachoberschule direkt nach dem Realschulabschluss besucht werden kann, muss dem Besuch der Berufsoberschule eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgehen. An der Beruflichen Oberschule Cham kann zwischen den Zweigen Technik, Wirtschaft und Sozialwesen gewählt werde. Frau Eisenhart betonte, dass hierbei die Wahlpflichtfächergruppen der Realschulen optimal auf die Zweige der Beruflichen Oberschule vorbereiten würden.BKV2017 2

Zunächst erläuterte die Beratungslehrerin die Übertrittsbedingungen und stellte anschließend die Schwerpunktfächer der einzelnen Ausbildungsrichtungen vor. Darüberhinaus ging sie auf Studien- und Berufswahlmöglichkeiten nach dem erfolgreichen Fachabitur (FOS 12) oder der fachgebundenen Hochschulreife (FOS 13) ein.

Eine "echte Alternative" zur Beruflichen Oberschule präsentierte Markus Hartl vom Robert Schumann Gymnasium Cham. Er stellte die Einführungsklassen an Gymnasien vor, welche in den vergangenen Jahren die Durchlässigkeit des bayerischen Schulsystems deutlich erhöhen konnten. Diese ermöglichen leistungsbereiten Schülern der Realschule, ihre Schullaufbahn zu verlängern und mit dem Abitur abzuschließen. Den Übergang in die Oberstufe bildet besagte Einführungsklasse, die die Jugendlichen passgenau auf deren Besonderheiten vorbereitet. Neben den typisch gymnasialen Arbeitstechniken wird hier in die Vielfalt der Fächer eingeführt, die dann ausnahmslos in der Oberstufe gewählt werden können. Dem Unterricht liegen die Lehrpläne der zehnten Jahrgangsstufe am Gymnasium zugrunde, wobei ein besonderes Augenmerk auf Deutsch, Mathematik und Englisch liegt. Zudem erlernen die Schüler mit Spanisch eine zweite Fremdsprache.

Die Zuhörer folgten mit großem Interesse den Ausführungen der beiden Referenten.

Interessierte Schüler und Eltern finden Termine zu den Infoveranstaltungen der Schulen und weiterführende Informationen auf den Internetseiten http://www.fos-cham.de/ und http://www.rsg-cham.de

Drucken