Deutschland und ihre östlichen Nachbarn

"Karl IV. – Böhmen. Bayern. Europa" lautete das Motto des bayerischen Schülerwettbewerbes 2016/17 "Die Deutschen und ihre östlichen Nachbarn - Wir in Europa".

Karl IV. gehört zu den bedeutendsten Herrschern der böhmischen, deutschen und europäischen Geschichte. Insbesondere durch den Erlass der Goldenen Bulle, die den Ablauf der Königswahl durch die sieben Kurfürsten regelte, ist er in die Geschichtsbücher eingegangen. Seine Herrschaft gilt als kulturelle Blütezeit, in der unter anderem die Karls-Universität in Prag gegründet wurde.

Anhand verschiedener Aufgaben bzw. Fragen konnten sich die fast 300 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit dem Leben und der Herrschaft Karls IV. auseinandersetzen.

Folgende Schülerinnen und Schüler erbrachten im Bereich des Wissensquiz herausragende Leistungen und wurden mit einem Sachpreis ausgezeichnet:

Antonia Göppner (5a), Tom Breu (5a), Hannah Wanninger (6a), Eva Eibl (6a), Julia Brandl (6b), Julia Müller (6b), Philip Brandl (6c), Lea Hartl (6c), Lea Stoiber (6c), Romana Wendl (6c), Milena Wendl (6c), Leonie David (7b), Jacqueline Kolbeck (7b), Luis Altmann (8a), Christoph Bachmeier (8a), Alexander Pohmer (8a).

Drucken