Bavarian Robotic Battle

 

 

Further Realschüler sind bei der 1. Austragung des Bavarian Robotic Battle erfolgreich

Am Donnerstag, den 27.02.2014 lud die Staatliche Realschule Plattling zum ersten "Bavarian Robotic Battle". Unter Leitung der drei IT-Lehrkräfte Franz Dippl (Staatliche Realschule Arnstdorf), Christian Höhbauer (Staatliche Realschule Plattling) und Markus Mingo (Staatliche Realschule Furth im Wald) wurde dieser Wettbewerb ins Leben gerufen und stellte das Highlight des Wahlfaches "Robotik für Fortgeschgrittene" im Schuljahr 2013 / 2014 dar.

Anhand konkreter Aufgabenstellungen sollten Schülergruppen, bestehend aus jeweils vier Schülern, ihre mitgebrachten Roboter-Grundmodelle so erweitern und programmieren, dass sie die Anforderungen eines vorher festgelegten Parcours meistern können.

Dafür ist neben Ideenvielfalt, Fachwissen und technischem Geschick auch eine gehörige Portion Teamfähigkeit notwendig. Für die Realschule Furth im Wald waren Christopher Augustin, Maximilian Fischer, Julian Schranner und Alexander Hofmann am Start.

 

Die Schüler hatten sichtlich Spaß an diesem Projekttag und bestachen durch gute Lösungsstrategien und viel Innovationskraft, wenn es um das Lösen der einzelnen Missionen ging.

 

 

Drucken