Kunstvolle Masken

Maskerade

In den letzten beiden Wochen vor den Winterferien fertigten unsere Fünftklässler Halbmasken aus Papiermache an. Dabei zeigten sie große Freude beim Ausprobieren und Gestalten ihres „zweiten Gesichts“. Ob Streifen, Narben oder Glitzer, Federn, Blitze oder lange Nase, jede der Masken wurde individuell angepasst sowie entworfen und gewann so ihren eigenen Charakter.

Die Mädels der 5c zogen gleich nach der Kunsterziehungsstunde in einer Maskenparade durchs Treppenhaus; soviel Freude hatten sie daran, einmal aus der Alltagsrolle zu fallen, eine Andere zu sein, im Schutz ihrer Maske.

 

 

Drucken