unBehinderte Kulturtage

22. unBehinderte Kulturtage in Furth im Wald

Kunst- und Kreativworkshop im Therapiezentrum Maximilianshöhe

Wie jedes Jahr organisierte Wera Müller auch heuer wieder die „unBehinderten Kulturtage“ vom 17. bis 19. Juni 2016. Dazu lud die Further Kontaktgruppe für behinderte und nicht behinderte Menschen (VHS), die offene Behindertenarbeit der Barmherzigen Brüder Reichenbach und der FreiRauM e. V. ein. Neben einem großen Tanzabend, unter anderem auch mit der legendären Hipp-Hopp-Band unter der Leitung von Johann Reitmeier und einem Familiengottesdienst findet in den einladend gestalteten Räumen der Maximilianshöhe alljährlich der Kreativworkshop mit Alexander Costa, Anne Wild und Patricia Bachl, sowie ein gestalterisches Angebot der Mitarbeiter und Bewohner des Therapiezentrums statt. Und es ist schön zu sehen, dass auch Schülerinnen unserer Schule an diesem Angebot teilnehmen und sich unter die Leute mischen. Die Freude an der Kunst, am schöpferischen Tun breitet einen Teppich aus für ein unkompliziertes Miteinander.

Kulturtage2016

Drucken