VB-Schulmannschaft

Realschule Furth im Wald, überregionale Schulwettkämpfe:

Volleyball-Schulmannschaft auf Bezirksebene im Einsatz

Jungen  IV belegen den 2. Platz

Vergangenen Mittwoch fand in der Further Dreifachhalle das Bezirksfinale Volleyball der Wettkampfklasse Jungen IV (Jg. 2003 und jünger) statt. Drei Schulen hatten sich diesmal dafür qualifizert bzw.angemeldet, nämlich das Augustinus Gymnasium Weiden, die Staatliche Realschule Furth im Wald und die Mittelschule Regenstauf. Da letztere Schule nicht antrat kam es nur zu einer Zweierbegegnung zwischen den Weidener Gymnasiasten und den Further Realschülern. Gespielt wurde auf dem Kleinfeld 6 mal 6 Meter mit jeweils zwei Dreier-Teams bestehend aus Mannschaft A und B. Jedes Team einer Schule musste dabei jeweils zwei Sätze gegen die andere Mannschaft spielen.

Wie erwartet hatten die Further Jungs keine Chancen gegen die Gäste-Teams. In beiden Further Mannschaften spielten zwar durchwegs balltechnisch begabte Schüler, allerdings hatten sie das Volleyballspielen nur im Sportunterricht erlernt und dort praktiziert. Die Jungs des Augustinus-Gymnasiums hingegen spielen allesamt seit langem erfolgreich beim TB Weiden und wurden in dieser Saison sogar Oberpfalzmeister. Entsprechend deutlich gewannen die Gymnasiasten alle vier Spiele mit 2:0 Sätzen und wurden verdient Bezirkssieger.

Trotz der Niederlage freuten sich am Ende alle Further Spieler, denn sie erhielten neben der Urkunde auch noch schöne Silbermedaillen.

VB Jungen IV

Es spielten: Team 1: Florian Förster, Nikolas Wutz, Lukas Rädlinger, Adrian Sterr, Tim Stoiber; Team 2: Yannick Attenberger, Tobias Adam, Sebastian Greß, Niklas Maimer, Tobias Macht.

Drucken