Schulmeister im Hallenfußball

Die Teams „6c“ und „10b“  Schulmeister

An zwei  Donnerstagnachmittagen Mitte Februar und Mitte März   fanden an der Further Realschule die traditionellen Meisterschaften im Hallenfußball statt. Beim Unterstufen-Turnier der Klassen 5-7 gewann die Mannschaft 6c. Beim Turnier der Jahrgangsstufen 8-10 siegte das Team 10b.

Die Schüler Lukas Bierl, Andreas Schlamminger und Tobias Schromm und Johannes Breu hatten die Wettkämpfe bestens vorbereitet indem sie die entsprechenden Einladungen, Spielpläne und Urkunden erstellten. Außerdem leiteten sie als Schiedsrichter wechselseitig die insgesamt 23 Begegnungen. Die Sportlehrer  Erwin Lamecker und Martin Lankes führten die Oberaufsicht in der Dreifachsporthalle.

Unterstufe: beim Turnier der Unterstufe kämpften insgesamt acht Mannschaften um den begehrten Schulmeistertitel. Zunächst wurden in der Gruppenphase die besten Teams der jeweiligen Jahrgangsstufen ermittelt. Dabei setzten sich die Klassen 5b, 6c und7c durch. Diese drei Mannschaften bestritten anschließend ein Endrunden-Turnier im Modus „Jeder gegen Jeden“. In diesem waren die Jungs aus der 6c technisch und taktisch sowie läuferisch und kämpferisch am besten. Mit einem 2:0 Sieg über die 5b sowie einem 1:0 Sieg gegen die favorisierten Jungs aus der 7c sicherten sie sich ungeschlagen den Titel. Auf dem zweiten Platz landete die Klasse 7c durch ein 4:0 über die 5b.

Endstand (Unterstufe): 1. 6c; 2. 7c; 3. 5b; 4. 5a, 6b, 7a; 7. 5c, 7b. Torschützenkönig mit 4 Treffern wurde Daniel Schießl aus der Klasse 7c.

Oberstufe:  Sieben Mannschaften aus den Klassenstufen 8-10 hatten sich für das Turnier der „Großen“ angemeldet, nämlich 8a, 8b, 9a, 9c, 10a, 10b, 10c. Außerdem durfte noch der Unterstufensieger 6c mitspielen. Leider  startete diesmal anders als im Vorjahr keine Lehrermannschaft, was sich „negativ“ auf die Anzahl der Zuschauer auswirkte.

Eingeteilt in drei Gruppen wurden in der Vorrunde die jeweils Gruppenersten ermittelt. Dies waren die Teams 8b, 9c und 10 c. Diese Teams sowie der Zweitplatzierte Zehntklässler, nämlich die 10 b, kamen ins Halbfinale. Beide Halbfinalspiele wurden erst im „Elfmeterschießen“ entscheiden. Es siegte die 10b 2:1 über die 9c, während die 10c knapp mit 1:0 die 8b besiegte. Somit lautete das Finale: 10b gegen die 10c. In einem ausgeglichenem Match gelang Lukas Bierl aus der 10 c drei Minuten vor Ende der Spielzeit der alles entscheidende Treffer, indem er nicht nur Abwehrspieler Jonas Freimuth, sondern auch Torfrau Selina Schütz tunnelte. Lukas Bierl wurde mit insgesamt drei Treffern auch zugleich Torschützenkönig.

Endstand (Oberstufe): 1. 10 c; 2. 10b; 3. 8 b; 4.9c; 5. 8a, 9a; 7. 10a, 6c

 Schulmeister Hallenfussball 2017 1                                                                                      

Sie waren die Gewinner des Fußball-Turniers der Unterstufe: Das Team 6c bestehend aus Johannes Baier, Philip Brandl, Lukas Hutter, Lukas Wittmann, Andreas Kussinger, Lukas Amberger, Michael Drexler und Martin Pongratz hier zusammen mit den Mitgliedern des Organisations-Teams aus der 10c.

 Schulmeister Hallenfussball 2017 2

Das Team 10 c in der Besetzung Andreas Schlamminger, Lukas Bierl, Bastian Schmid, Tobias Schromm und Philip Eiber wurde Schulmeister in der Oberstufe

Drucken