32. Waldlaufmeisterschaft der 5. und 6. Klassen

Nach zwei Jahren Corona-Zwangs-Pause konnten vergangene Woche wieder die traditionellen Waldlaufmeisterschaften der Realschule auf dem Wutzmühlgelände durchgeführt werden. Die Sechstklässler absolvierten ihren 2 Kilometer-Lauf am Donnerstag, die Fünftklässler am Freitag. Bei kühler, aber trockener Witterung machte die Veranstaltung allen Teilnehmern sichtlich Spaß, was sich auch in den guten Leistungen widerspiegelte.

Den Auftakt, des unter Federführung der Sportlehrer Andreas Hacker und Erwin Lamecker organisierten Lauf-Events, bildete am Donnerstagvormittag die Konkurrenz für die 6. Klassen. Exakt 41 Schülerinnen und Schüler absolvierten die 2 km lange Strecke vom Anwesen „Blab“ bis zur Südumgehung und zurück. Lena Linsmeier aus der Klasse 6a sicherte sich in der guten Zeit von 10:23 Minuten den Schulmeister-Titel. 12 Sekunden dahinter lief Maxima Schaller, ebenfalls 6a als zweite ins Ziel, während Pia Adam, ebenfalls aus der Klasse 6a) mit nur einer Sekunde Rückstand den 3. Platz belegte. Sehr spannend verlief die Konkurrenz bei den Jungen. Innerhalb von nur sechs Sekunden Abstand kamen Ludwig Fellner (6a; 8:49 Min.), Moritz Wittmann (6a; 8:52 Min.) und Benjamin Kolbeck (6b; 8:55 Min.) ins Ziel. Ludwig Fellner stellte übrigens mit seinem Ergebnis die beste Laufzeit aller Teilnehmer an beiden Tagen auf. Am Freitagvormittag waren die insgesamt 31 Jungen und 28 Mädchen aus der 5. Jahrgangsstufe an der Reihe Bei den Jungs siegte Theo Paulik (5a) in der sehr guten Zeit von 8:55 Minuten. Aus der Klasse 5c stammen die beiden Nächstplatzierten Nico Lüttgen (9:07 Min.) und Philipp Mückl, der als Laufdritter in 9:30 Minuten finishte. Bei den Mädchen waren die Abstände untereinander größer. Mit 19 Sekunden Vorsprung erreichte Franziska Wanninger aus der Klasse 5a in der Zeit von 9:47 Minuten als erste das Ziel. Auf die Zweitplatzierte Romina Pellner (5c; 10:06 Min.) folgten zeitgleich Julia Hebert (5a) und Paula Wagerer (5a). Ihre Zeit betrug 11:44 Minuten.

Die besten Läufer der 6. Jahrgangsstufe mit den Schulmeistern Lena Linsmeier und Ludwig Fellner in der Mitte

Alle Erstplatzierten durften sich über eine Siegerurkunde freuen, alle anderen über einen tollen Tag außerhalb des Klassenzimmers in der schönen freien Natur im Süden von Furth im Wald.

Ergebnisse der Waldlaufmeisterschaften bei den Fünftklässlern: 

Mädchen: 1. Franziska Wanninger, 5a, 9:47 Min.; 2. Romina Pellner, 5c, 10:06 Min.; 3. Julia Hebert, 5a, und Paula Wagerer.5a 11:44 Min; Jungen: 1. Theo Paulik, 5a, 8:55 Min., 2. Nico Lüttgen, 5c, 9:07 Min, 3. Phillipp Mückl 5c, 9:30 Min.

Ergebnisse der Waldlaufmeisterschaften bei den Sechstklässlern: 

Mädchen: 1. Lena Linsmeier, 6a, 10:23 Min.; 2. Maxima Schaller, 6a, 10:35 Min., 3. Pia Adam, 6a, 10:36 Min.; Jungen:1. Ludwig Fellner, 6a, 8:49 Min., 2. Moritz Wittmann, 6a, 8:52 Min, 3. Benjamin Kolbeck, 6b, 8:55 Min.

Fotos (zur Auswahl):

1. Die besten Läufer der 6. Jahrgangsstufe mit den Schulmeistern Lena Linsmeier und Ludwig Fellner in der Mitte (357)

2. Die drei besten Jungen der 5. Klassen mit dem Sieger Theo Paulik, Mitte (944) 

3. Die Siegerinnen der 5. Jahrgangsstufe mit Franziska Wanninger in der Mitte (912)

4. Alle Erstplatzierten der 5. Jahrgangsstufe (030)

5. Viel Spaß, wie hier beim Start der Fünftklässler (016) zu sehen hatten die Realschüler vergangene Woche bei den Waldlaufmeisterschaften an der Wutzmühle

Drucken