Bayerischer Meister!

Further Realschüler Bayerischer Meister im Skilanglauf

Die drei jungen Realschüler Korbinian Loistl (7a), Tobias Buschek (6a) und Louis Franz (5a) landeten diese Woche einen tollen Erfolg:

Beim Landesfinale der Bayerischen Schulen im Skilanglauf  in Fichtelberg wurden sie verdient Landessieger in der Wettkampfklasse IV.

 

Das Landesfinale 2017 im Skilanglauf der bayerischen Schulen fand vom 30. Januar bis 01.Februar in Fichtelberg/Neubau statt. Die Realschule Furth im Wald hatte sich als Oberpfalzmeister in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2004 – 2006) dafür qualifiziert. Souverän, mit 6 Minuten Vorsprung vor dem Gymnasium Neustadt an der Waldnaab, hatten sich Mitte Januar die Schüler Korbinian Loistl (Klasse 7a), Tobias Buschek (6a) und Louis Franz (5a) gegen ihre Konkurrenten durchgesetzt. Und auch beim Landesfinale zeigten die jungen Realschüler, die allesamt beim Skiclub Furth im Wald trainieren, hervorragende Leistungen.

Weiterlesen

Drucken

Sport- und Spielfest

6 b KM beste Klasse bei der KlassenolympiadeIMG 9664

Am vergangenen Montag fand auf der städtischen Sportanlage hinter der Dreifachhalle das traditionelle Sport-Spielefest der Realschule statt. Wie in den Vorjahren wurde wieder eine „Klassenolympiade“ durchgeführt. Dabei bewiesen die 21 Jungen und Mädchen aus der Klasse 6 b KM im Durchschnitt das größte sportmotorische Geschick und konnten sich in der Endabrechnung über Platz eins freuen.Organisator Thomas Kreuzer hatte für die zwölf Klassen aus der 5. bis 8. Jahrgangsstufe wieder eine Vielzahl abwechslungsreicher Stationen vorbereitet, bei denen von den Teilnehmern immer wieder unterschiedliche konditionelle und koordinative Fähigkeiten gefordert wurden.

So mussten die Jugendlichen zum Beispiel beim „Lattenschießen“, „Frisbee-Werfen“ und „Rucksackfangen“ ihre Zielgenauigkeit beweisen, während beim „Abhängen“ an der Reckstange, beim „Aff`nkraxln“ an der Kletterstange und beim „Maßkrug stemmen“  vor allem Maximalkraft und Kraftausdauer gefragt waren.

Weiterlesen

Drucken

Waldlauf 2016

Realschule Furth, Sportwettkämpfe:

29. Waldlaufmeisterschaft der 5. Klassen auf der Wutzmühle

Schulmeister wurden Laura Meindl und Tobias Buschek

Die traditionellen Waldlaufmeisterschaften der Realschule finden dieses Jahr statt im Herbst im Frühjahr statt, denn zu Beginn des Schuljahres war aufgrund der Baumaßnahme zur neuen Kläranlage keine Veranstaltung möglich.

Den Auftakt bildeten vergangenen Freitag die fünften Klassen. Insgesamt 72 Schülerinnen und Schüler absolvierten die 2 km lange Strecke vom Anwesen „Blab“ bis zur Südumgehung und zurück. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen  wurden durchweg gute Leistungen erzielt. Von den insgesamt 37 Mädchen lief Laura Meindl aus der Klasse 5c mit 9:13 Minuten die schnellste Zeit. Mit 8 Sekunden Rückstand folgte Jasmin Koller aus der 5b auf dem 2. Platz. Dritte wurde mit 9:53 Minuten Milena Schindlatz, wiederum aus der Klasse 5c.

Weiterlesen

Drucken

VB-Schulmannschaft

Realschule Furth im Wald, überregionale Schulwettkämpfe:

Volleyball-Schulmannschaft auf Bezirksebene im Einsatz

Jungen  IV belegen den 2. Platz

Vergangenen Mittwoch fand in der Further Dreifachhalle das Bezirksfinale Volleyball der Wettkampfklasse Jungen IV (Jg. 2003 und jünger) statt. Drei Schulen hatten sich diesmal dafür qualifizert bzw.angemeldet, nämlich das Augustinus Gymnasium Weiden, die Staatliche Realschule Furth im Wald und die Mittelschule Regenstauf. Da letztere Schule nicht antrat kam es nur zu einer Zweierbegegnung zwischen den Weidener Gymnasiasten und den Further Realschülern. Gespielt wurde auf dem Kleinfeld 6 mal 6 Meter mit jeweils zwei Dreier-Teams bestehend aus Mannschaft A und B. Jedes Team einer Schule musste dabei jeweils zwei Sätze gegen die andere Mannschaft spielen.

Weiterlesen

Drucken

Hallenfußballturnier

Die Teams „6b“ und „10a/b“  wurden Schulmeister

Am Mittwoch und Donnerstag der vergangenen Woche  fanden an der Further Realschule die traditionellen Meisterschaften im Hallenfußball statt. Beim LehrermannschaftUnterstufen-Turnier der Klassen 5-7 gewann die Mannschaft 6b. Beim Turnier der Jahrgangsstufen 8-10 siegte das Team 10a/b.

Florian Augustin und Johannes Breu hatten zusammen mit Anja Huber, Eva Gierstl und Maria Rieger, alle aus der Klasse 10 a, die Wettkämpfe bestens vorbereitet indem sie die entsprechenden Einladungen, Spielpläne und Urkunden erstellten. Außerdem leiteten sie als Schiedsrichter wechselseitig die insgesamt 22 Begegnungen. Die Sportlehrer Thomas Kreuzer und Erwin Lamecker führten die Oberaufsicht in der Dreifachsporthalle. Schulleiter Andreas Gruber beobachtete als sachkundiger Zuschauer die Spiele der „Großen“, spendete viel Applaus und gratulierte bei der Siegerehrung gleichermaßen den Gewinnern und dem Organisationsteam zu ihren besonderen Leistungen.

Weiterlesen

Drucken