ESIS: Elektronisches Schüler Informationssystem

Zur Optimierung des Informationsaustausches mit den Eltern stellt die Schule derzeit auf das neue, elekt­ronische Informationssystem ESIS um. Es ist geplant, dieses System künftig in folgenden Bereichen ein­zusetzen:

 

Wie funktioniert ESIS? Was leistet ESIS?

 

Über ESIS erhalten Sie künftig die meisten Elterninformationen automatisch an Ihre E-Mail-Adresse.

Bislang sind Sie es gewohnt, über Elternbriefe der Schule (Schulleitung, Klassenleitung, etc.), sonstige Informationen und Einladungen seitens der Schule über einen Rückmeldezettel informiert zu werden. Sie müssen dann das entsprechende Schreiben auf der Homepage finden und den Rückmeldezettel durch Ihre Unterschrift quittiert über Ihr Kind an die Schule zurückleiten. Die Klassenleiter und Lehrer sammeln die Rücklaufabschnitte wieder während ihres Unterrichts ein und überprüfen diese auf Korrektheit und Vollständigkeit.

Nach der Umstellung auf ESIS vereinfacht und beschleunigt sich das Verfahren für Sie: Die meisten Elterninformationen werden an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse versendet. In der E-Mail-Nachricht ist dann der entsprechende Elternbrief angehängt bzw. verlinkt. Anstelle von zu unterschreibenden Rücklaufzetteln bestätigen Sie einfach den Erhalt der Informationen, indem Sie mit einem Klick die automatisch angeforderte Lesebestätigung akzeptieren (sollte Ihr E-Mail-Programm keine automatische Lesebestätigung unterstützen, genügt es, die Mail einfach zurückzusenden : <beantworten> → <senden>).

Eltern, welche die ESIS-App nutzen, können die Elterninformationen direkt auf dem Smartphone lesen. Die Bestätigung des Erhalts erfolgt hier automatisch und muss nicht von den Eltern zusätzlich geleistet werden.

 

Welche weiteren Vorteile bietet Ihnen ESIS?

Im Krankheitsfall können Sie Ihr Kind morgens auch einfach per E-Mail-Formular entschuldigen. Die morgendlichen Telefonate erübrigen sich, Zeit wird gespart (besetzte Leitungen) und Nerven geschont. Die unterschriebene Krankmeldung reichen Sie dann wie bei der telefonischen Krankmeldung nach.

Voraussetzung ist lediglich, dass Sie in ESIS an­gemeldet sind.

Ein weiterer, überzeugender Vorteil ist die Möglichkeit, die Sprechzeiten für die Elternsprechtage bequem über ESIS von zu Hause aus zu reservieren.

 

Welche Nachteile entstehen für Sie?

 

Uns sind keine Nachteile bekannt. Sie sollten lediglich regelmäßig, d.h. mindestens ein bis zweimal wö­chentlich - im Idealfall einmal täglich - Ihren E-Mail Eingang prüfen. Nutzer der ESIS-App werden aktiv über das Smartphone informiert – so werden Informationen nicht übersehen.

ESIS ist für Sie vollkommen kostenfrei, die Teilnahme an ESIS ist freiwillig, bietet aber viele Vorteile.

 

Alle Vorteile im Überblick:

 

1. ESIS Informationen als elektronischer Elternbrief: 

2. Krankmeldung für Ihr Kind über ESIS:

3. Terminreservierung für die Elternabende:

 

Die ESIS-App

 

Alle beschrieben Funktionen können mittels der ESIS-App genutzt werden:

  Der Der Download der ESIS-App ist kostenlos.

 

Die Teilnahme an ESIS ist freiwillig, sie kann jederzeit widerrufen werden:

 

Wenn Sie sich nicht anmelden oder keine E-Mail-Adresse besitzen oder einrichten wollen, bekommt Ihr Kind die Elterninformation wie bisher als Rückmeldezettel in Papierform. Die Möglichkeiten der Online-Reservierung von Sprechzeitterminen und der Online-Krankmeldung entfallen dann aber ebenso.


 

Drucken