Schulfest 2017

Die Re­al­schul­fa­mi­lie fei­er­te sich selbst
Tol­le Stim­mung beim Som­mer­fest - Leh­rer-Band Hö­he­punkt des Abends
(Artikel aus der Chamer Zeitung vom 11.07.2017 von Johann Gruber, Bilder: Johann Gruber)

Bei optimalem Wetter ging am Freitagabend das traditionelle Sommerfest der Further Realschule über die Bühne. Die, im erst vor wenigen Tagen wieder zugänglichen Pausenhof, aufgestellten Tische und Bänke, waren mit Realschülern und ihren Angehörigen bis fast auf den letzten Platz besetzt. Das Schulfest war vom Elternbeirat mit den Vorsitzenden Josef Schreiner und Markus Schwägerl an der Spitze bestens vorbereitet worden. Mit einer Grill- und Bratwurststation und einem Kuchenbuffet mit Kaffeeausgabe sorgte man für das leibliche Wohl der Besucher.

Cocktails

Schüler der Offenen Ganztagsschule (OGS) und die OGS-Betreuer Sabine Kreuziger, Michaela Rickl, Claudia Friedl und Praktikantin Sara Glaser hatten in der Grünanlage vor dem Eingang an der Michael-Datzl-Straße eine - natürlich alkoholfreie - Cocktailbar aufgebaut. Die Cocktails aus verschiedenen Fruchtsäften und Eiswürfeln sowie die köstlichen Obstspieße kamen bei den Gästen sehr gut an. In der Aula präsentierten Schüler des Wahlfachs Robotik einige von ihnen selbst zusammengebaute und programmierte, fernsteuerbare Roboterfahrzeuge.

BläserDas musikalische Können der Further Realschüler zeigte sich in verschiedenen Konstellationen. Zunächst stimmte der Schulchor unter der Leitung von Musiklehrer Thomas A. Gruber einige Lieder an. Anschließend gab das Jugend-Drum-Korps des Spielmannszugs „Grenzfähnlein“ mit gekonnter Trommelstockakrobatik ein kurzes Gastspiel beim Sommerfest. Nach mehreren Auftritten der Bläserklasse, bei denen Studienrat Stefan Tscherney selbst mitspielte, ging es dann mit den rockigeren Rhythmen der Schulband weiter.

Die letzte halbe Stunde gehörte einer hochkarätig besetzten Band mit Realschuldirektor Andreas Gruber (Schlagzeug), Realschulrektor Andreas Hoffmann (E-Gitarre), Konrektor Siegfried Ehrnböck (Bass), Musiklehrer Thomas A. Gruber (Orgel) und Musiklehrer Sepp „Klamperer“ Fischer (E-Gitarre). Als Andreas Gruber als Sänger ans Mikrofon wechselte, wurde er am Schlagzeug von Studienrat Martin Maier vertreten. Gesangspartnerin des früheren Further Realschulleiters war dabei Theresa Müller, Schulbeste des Abschlussjahrgangs 2015. Mit „Johnny Be Good“, „Schuidog“, „Saudummer Dog“ und „Highway to hell“ riss die Band das Publikum von den Sitzen und etliche Besucher stiegen - bei einem Schulfest nicht gerade alltäglich - sogar auf die Bänke und klatschten begeistert mit. Elternbeiratsvorsitzender Josef Schreiner zog sein Resümee zum Sommerfest mit nur einem Satz, der alles zum Ausdruck brachte: „Das ist ein Schulfest!“

 

Lehrerband

Die hochkarätig besetzte Band mit Schulleiter Andreas Hoffmann, Konrektor Siegi Ehrnböck, Sepp Fischer, Thomas Gruber und Andreas Gruber (von links).

Drucken