Ehrung der Klassenbesten

Auszeichnung der Schüler mit den besten Leistungen an der Realschule

Die Absolventen mit den besten Ergebnissen waren bereits im Rahmen der Entlassfeier geehrt worden. Am letzten Schultag waren es nun die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 der Further Realschule mit den besten Notenschnitten im Jahreszeugnis, die eine Würdigung erfuhren.

Wie immer zum Jahreszeugnistermin war es am Vorsitzenden des Fördervereins der Further Realschule, Andreas Roder, die Schülerinnen und Schüler mit den besten Ergebnissen aus den insgesamt 16 Klassen zu ehren.

Weiterlesen

Drucken

Elternrundbrief des Fördervereins

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler

wir möchten den Beginn des neuen Jahres 2012 nutzen, um Ihnen zum einen die Arbeit des Freundes- und Förderkreises der Staatlichen Realschule Furth im Wald kurz vorzustellen, Sie aber auch über die Änderung im Vorstand des Vereins zu informieren.

Wie Sie sicherlich der Presse entnommen haben, wurde der langjährige verdiente erste Vorsitzende, Herrn Karl-Ernst Soukup, im Oktober dieses Jahres verabschiedet.Als neuer erster Vorsitzender wurde Herr Andreas Roder, Ihnen vielleicht bekannt als Direktor der örtlichen Sparkasse oder Vorsitzender des Spielmannszuges „Grenzfähnlein“, gewählt. Herr Roder ist ein ehemaliger Schüler unserer Schule, Abschlussjahrgang 1989.

„Freundes- und Förderkreis der Staatlichen Realschule“ – oft kennen nur wenige unserer Schülerinnen und Schüler und der Eltern den Verein, der sich auch als ein wichtiges Mitglied der hiesigen Schulfamilie versteht. Der Förderverein wurde im Jahre 1989 gegründet, ist ein eingetragener und  vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannter Verein, der in seiner Satzung folgende Ziele anstrebt:

  • die Anliegen der Staatlichen Realschule in der Öffentlichkeit zu unterstützen,
  • die Staatliche Realschule in ihrem äußeren und inneren Bestand zu erhalten und ihr weiterhin Anerkennung zu verschaffen,
  • durch Beiträge, Spenden und Sachwerte bei der Ausstattung der Schule materielle Hilfe zu leisten und bedürftige und besonders tüchtige Schülerinnen und Schüler zu fördern, insbesondere auch durch die Übernahme der Trägerschaft für eine „offene Ganztagsschule" im Sinne der Bekanntmachung des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vom 28.05.2009,
  • die freundschaftliche Verbundenheit der Mitglieder des Vereins mit der Staatlichen Realschule durch geeignete Maßnahmen, insbesondere durch gelegentliche kulturelle Veranstaltungen zu pflegen.


Der Verein erfüllt damit Aufgaben, die nicht vom Sachaufwandsträger übernommen werden können. Hierfür hat der Verein in den vergangenen Jahren erhebliche Mittel aufgewendet. Ganz besonders erwähnenswert ist dabei die Übernahme der Trägerschaft für die „offene Ganztagsschule", die den Schülerinnen und Schülern eine Nachmittagsbetreuung (insbesondere die Erledigung der Hausaufgaben) anbietet.

Mit Ihrer Mitgliedschaft können auch Sie einen Beitrag zu unserer Arbeit zum Wohle der Schülerinnen und Schüler und nicht zuletzt auch zur Entwicklung und Ausbildung Ihres Kindes leisten. Der Jahresbeitrag beträgt 12,00 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Schüler, Studenten und Auszubildende.

Hier finden Sie eine Beitrittserklärung zum Förderverein.

Sollten Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden, bitte die Erklärung einfach im Sekretariat oder bei einem Lehrer unserer Schule abgeben. Wir würden uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Andreas Roder

1. Vorsitzender

Drucken