Ehrung der Klassenbesten

Auszeichnung der Schüler mit den besten Leistungen an der Realschule

Die Absolventen mit den besten Ergebnissen waren bereits im Rahmen der Entlassfeier geehrt worden. Am letzten Schultag waren es nun die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 9 der Further Realschule mit den besten Notenschnitten im Jahreszeugnis, die eine Würdigung erfuhren.

Wie immer zum Jahreszeugnistermin war es am Vorsitzenden des Fördervereins der Further Realschule, Andreas Roder, die Schülerinnen und Schüler mit den besten Ergebnissen aus den insgesamt 16 Klassen zu ehren.

Schulleiter Andreas Gruber lobte zunächst den Fleiß und die Anstrengungen der großen Mehrzahl seiner Schülerinnen und Schüler. Eigentlich müssten alle Schüler geehrt werden, die im Rahmen ihrerKlassenbeste JZ 2016 Möglichkeiten optimale Ergebnisse erzielen. Aber natürlich ist die Freude besonders groß, wenn sich die Leistungen im guten oder sogar im sehr guten Bereich bewegen. 

Andreas Roder gratulierte den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern ebenfalls zu den hervorragenden Ergebnissen und wünschte den Schülerinnen und Schülern weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrer schulischen Arbeit. Klassenbeste seien oftmals Schüler, an denen sich andere orientieren. Sie hätten schon in jungen Jahren so etwas wie eine Vorbildfunktion. Als Anerkennung für ihre Leistungen wurden den Schülern Freibadgutscheine überreicht.

Folgende Schülerinnen und Schüler erzielten die besten Notendurchschnitte in ihren Klassen:

5a:      Kübler Johannes, Macht Tobias, Späth Julia

5b:      Adam Paul

5c:       Stoiber Lea

6a:      Baumann Lena

6b:      Fleischmann Miriam

6c:       Hornauer Laura, Rickl Sebastian

7a:      Weingärtner Felix

7b:      Sterr Franz

7c:       Brey Philipp

8a:      Fischer Josef

8b:      Silberbauer Kerstin

8c:       Fink Celina-Marie

9a:      Preusche Niklas

9b:      Stoiber Vanessa

9c:       Kolbeck Anna-Lena

9d:      Seidl Katrin

Drucken