8b - online

Wir erstellen eine Onlinezeitung

Die Klasse 8b setzt sich mit unterschiedlichen Themen auseinander und verfasst die Onlinezeitung „8b – online“

Tag 1: Zu Beginn des Projekts der Onlinezeitung der Klasse 8b wiederholt die Klasse gemeinsam mit der Lehrkraft die wesentlichen Aspekte zum Thema „Zeitung“.

Die Gruppen bzw. auch einzelne Schüler werden von der Lehrkraft Frau Eibl nach den Ressorts und Inhalten der Zeitung eingeteilt. Die Gruppen legen nach ihren Interessen fest, über welche Inhalte sie berichten werden. Dafür hat die Klasse insgesamt knapp 40 Minuten Zeit, in denen sich alle in Form eines Brainstormings überlegen, wie sie mit ihren Artikeln beginnen sollen. Die einzelnen Gruppen starten mit der Festlegung der Inhalte und einer Sammlung der Ideen zur Gestaltung des Layouts der Artikel.

Weiterlesen

Drucken

Kultur & Unterricht: Bairischer Dialekt

Bairischer Dialekt – Wir können alles -außer Standard

In kaum einem anderen Land werden so viele verschiedene Dialekte gesprochen wie in Deutschland.

Vor rund 1.000 Jahren wurde in Bayern nur eine einzige Sprache gesprochen, später machten sich verschiedene Volksstämme sesshaft und es entwickelten sich unterschiedliche Dialekte. Dialekt wird als sprachliche Varietät mit begrenzter räumlicher Geltung im Gegensatz zur überdachenden Standardsprache definiert, wobei vor allen Dingen die regionale Gebundenheit sowie die fehlende Schriftlichkeit bzw. Normierung hervorgehoben werden.

Weiterlesen

Drucken

Sport: Boxen

Boxen ist eine Kampfsportart, bei der sich zwei Kontrahenten unter festgelegten Regeln nur mit den Fäusten bekämpfen. Ziel ist es, möglichst viele Treffer beim Gegner zu erzielen oder diesen durch einen Knockout (= jemanden bewusstlos schlagen) außer Gefecht zu setzen. Die Kämpfer sind gewöhnlich mit gepolsterten Handschuhen ausgestattet und müssen derselben Gewichtsklasse angehören.

Quelle: Google Images

Weiterlesen

Drucken

Kultur & Unterricht: Teenager sein – richtig blöd!?

Wir haben bei den Jugendlichen nachgefragt

Fragen Sie sich manchmal, wie sich wohl ein Teenager fühlt? Sie waren auch selbst schon in diesem Alter oder bewältigen Sie diese Phase derzeit? Wir haben uns mit diesem Thema ausgiebig beschäftigt und dazu eine Umfrage erstellt.

Als erstes wollten wir erfragen, wie die Jugendlichen dieses Alter eigentlich finden. Von den 25 Befragten findet jeweils ein Drittel das Leben eines Teenagers cool, doof und naja. Das ist nachzuvollziehen, da sich die meisten Jugendlichen derzeit in einer schwierigen Phase befinden. Sie haben mit vielen Problemen, welche fast niemand in ihrem Umfeld nachvollziehen kann, zu kämpfen. Sie fühlen sich auch meistens selbst schlecht und unverstanden, dies löst dann auch weitere Konflikte in der Schule und zu Hause aus.

Bildquelle:https://www.allianz.de/v_1496236498645/media/recht-und-eigentum/whatsapp-teenager-handy-950x400.jpg

Weiterlesen

Drucken

Regionales: Das „Cave Gladium“ in Furth im Wald

Ein Interview mit Herrn Martin Maier

Nach dem Drachenstich gibt es noch ein weiteres mittelalterliches Event, das „Cave Gladium“. Es findet in der Regel am zweiten Drachenstichwochenende statt und geht von Freitag bis Sonntag. Für das „Cave Gladium“ sind viele Vorbereitungen nötig. Mit einem der Organisatoren, Herrn Martin Maier, haben wir uns zu einem Interview getroffen.

Weiterlesen

Drucken

Sport: Olympia

Als Olympiade wird der Zeitraum zwischen zwei Sommerspielen oder zwischen zwei Winterspielen bezeichnet, der im Normalfall vier Jahre beträgt. Der Begriff Winterolympiade bezeichnet jedoch die jeweiligen Olympischen Spiele im Winter.

Im Gegensatz zu den Olympischen Sommerspielen werden bei den Olympischen Winterspielen die Zahl der Spiele und nicht die Zahl der Olympiaden gezählt. Kriegsbedingt ausgefallene Spiele sind daher in der offiziellen Zählung nicht berücksichtigt.

                                                                                                                                                  

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen. Quelle: Google Images

Weiterlesen

Drucken