„Läufer mit Herz“

Unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“ absolvierten die Further Realschüler im Rahmen eines Spendenlaufes fast 1300 Kilometer und eine Spendensumme in Höhe von sage und schreibe 2.224,95 €. Das Geld geht über den Verein „Läufer mit Herz“ zu 100 % an das Kinderdorf Guarabira (www.kinderdorf-guarabira.de) im Nordosten von Brasilien unter der Leitung des aus Neuötting stammenden Pfarrers Gerd Brandstetter und seiner christlichen Wohltätigkeitsorganisation amecc.

Pünktlich zum Schuljahresende überreichten die beiden Lehrer der Staatlichen Realschule Furth im Wald und Initiatoren des Spendenlaufes Tassilo Ertl und Markus Mingo die Spendensumme an Markus Rajzer von „Läufer mit Herz“, der den Spendenbetrag auf glatte 2.500,00 € aufrundete und direkt an die Wohltätigkeitsorganisation amecc weiterleitet.

Foto: Tassilo Ertl, Markus Rajzer und Markus Mingo, flankiert von Jasmin Wild und Alexander Hurka, stellvertretend für die Klasse 9 b, die das Projekt organisatorisch unterstützte.

Drucken