Wahlfach Schach

Heiko Hahn zum dritten Mal Realschul-Schachmeister

Der Siebtklässler Heiko Hahn wurde zum dritten Mal in Folge Schachsieger an der Realschule Furth im Wald. Hahn ist Mitglied des Further Schachclubs. Diesmal hatte er in dem Eschlkamer Fünftklässler Philipp Lauerer einen besonders hartnäckigen Gegner, der im Rundenturnier mit ihm bei 7:1 Punkten gleichauf war, so dass ein Stichkampf entscheiden musste, wer den vom Schachclub Furth im Wald/Waldmünchen gestifteten Pokal gewinnen würde. Nach 64 Zügen setzte sich der erfahrenere Heiko Hahn hier durch. Dritter wurde Hermann Achatz aus Rittsteig. Eschlkams Bürgermeister Josef Kammermeier stiftete zusätzlich einen Pokal, weil in den letzten Jahren die Eschlkamer Realschüler gut die Hälfte der Realschul-Schachteilnehmer aus dem Marktgemeindebereich Eschlkam ausmachten.

Schachvorstand Max Riedl dankte Realschuldirektor Andreas Hoffmann dafür, dass dieser das unter seinem Vorgänger Andreas Gruber begonnene Angebot eines Faches “Schulschach“ fortgesetzt habe. Hoffmann und Riedl waren sich darin einig, dass besonders für matheorientierte Schüler Schach ein interessantes Angebot sei.

RealschuleSchach

Realschuldirektor Andreas Hoffmann (rechts) und Schach-Vorstand Max Riedl freuten sich mit den siegreichen Realschülern Heiko Hahn (sitzend, rechts) und Philipp Lauerer (sitzend links), die vor Hermann Achatz und den punktgleichen Paul Adam und Florian Neumaier klar dominierten. (Foto: Riedl)

Drucken