First Lego League 2018: Video

Samstag, den 13.01.2018 starteten sieben technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Furth im Wald zu einem der Schuljahreshighlights 2017 / 2018: Dem Robotik Wettbewerb der First Lego League an der Technischen Universität in München. Als eine von wenigen Realschulen stellte sie sich damit – unterstützt durch die regionale Firma ELOTEC - zum wiederholten Male diesem überregionalen Wettbewerb um sich mit 23 anderen Schulen zu messen.

Das Video zur First Lego League 2018:

 

Drucken

Skilangläufer qualifizieren sich erneut für bayerische Meisterschaften

Einen großartigen Erfolg erzielten die Further Realschüler bei den Schulwettkämpfen im Skilanglauf. In der Wettkampfklasse IV gemischt (Jg. 2005 und jünger) belegten die Further Mädchen und Jungen den ersten Platz und qualifizierten sich damit als Oberpfalzmeister für die Bayerischen Meisterschaften.

..vor dem Start: Marie Kaufmann, Louis Franz, Julia Kaufmann, Tobias Buschek (v. links, zusammen mit Helfer Korbinian Loistl)

Weiterlesen

Drucken

Realschüler starten bei Robotik Wettbewerb an der TU München

Samstag, den 13.01.2018 starteten sieben technikbegeisterten Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Furth im Wald zu einem der Schuljahreshighlights 2017 / 2018: Dem Robotik Wettbewerb der First Lego League an der Technischen Universität in München. Als eine von wenigen Realschulen stellte sie sich damit – unterstützt durch die regionale Firma ELOTEC - zum wiederholten Male diesem überregionalen Wettbewerb um sich mit 23 anderen Schulen zu messen.

Weiterlesen

Drucken

Fahrradturnier 2017

„Wer wird Fahrrad-Champion?“

Realschule Furth führte Fahrrad-Turnier durch – Sofia Seidl, Julia Weinberger, Felix Perlinger und Philipp Voß sind die besten Radfahrer

Rad fahrende Kinder gehören mit zu den am stärksten gefährdeten Verkehrsteilnehmern. Der ADAC führt deshalb seit 1970 Fahrradturniere zur Verkehrssicherheit der 8- bis 15jährigen durch. So werden auch dieses Jahr wieder mehr als 300 00 Kinder in über 4000 Turnieren fit gemacht für den Straßenverkehr.

In der Realschule wurde unter der Leitung des Verkehrsbeauftragen Erwin Lamecker für die Fünft- bis Siebtklässler ein Turnier durchgeführt. Es fand am vergangenen Dienstag auf der Festwiese statt. Josef Wess vom MSC Furth im Wald hatte dort bereits den ca. 200 m langen Parcours mit den acht Prüfungsstationen aufgebaut. Die Fahraufgaben lauteten wie folgt: 1. Anfahren 2. Spurbrett 3. Kreisel rechts 4. „S“-Gasse (neu; statt „Achter“) 5. Kreisel links (neu) 6. Spurwechsel 7. Slalom 8. Bremstest. Wie erwartet konnten nicht alle der 30 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler die acht Aufgaben fehlerfrei bewältigen. Vor allem die beiden Kreisel bereiteten diesmal die größten Probleme und es wurden viele „Kettenschleifer“ beobachtet.

Weiterlesen

Drucken