Vorlesewettbewerb 2015

Ein besonderes Ereignis der 6. Klassen stellt der alljährliche Vorlesewettbewerb dar.Vorlese2015 2

Auch dieses Jahr war es wieder einmal so weit. Am 10. Dezember 2015 lieferten sich die drei Teilnehmer Laura Hornauer (Klasse 6c) und Laura Pirzl (Klasse 6b) sowie Elias Pongratz (Klasse 6a) einen spannenden Wettkampf. Zunächst begrüßte der Direktor Herr Gruber die begeisterten Mitschüler sowie die Jury und auch die Klassensieger in der neuen Aula. Frau Hannes fungierte als Moderatorin und führte durch den nervenaufreibenden Wettbewerb. Sie versuchte, durch ein Zitat von Jean Paul über die Freude am Lesen, die Nervosität der Kandidaten zu minimieren.

Nach einer kurzen Vorstellung des jeweiligen Buches begann Laura Hornauer, aus ihrem Wahlbuch „Fünf Hunde im Gepäck“ von Eva Ibbotson vorzulesen. Daraufhin trat Laura Pirzl mit dem Buch „Laura und das Geheimnis von Aventerra“ von Peter Freund für die Klasse 6b an und Elias Pongratz begeisterte mit seinem Werk „Krabat“ von Ottfried Preußler das Publikum.

Die Jury, die es aufgrund der sehr guten Leseleistungen der Schüler nicht leicht hatte, bestand aus den Lehrkräften Herr Halser, Frau Fürst, der Vorjahressiegerin Selina Brandl (Klasse 7b) sowie den Schülersprechern Felix Pregler (Klasse 10c) und Luisa Dombrofski (Klasse 10d).

Nach einigen nervenaufreibenden Minuten war es dann so weit: Die Jury gab den Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs der Schule bekannt - Elias Pongratz. Er konnte in den Augen der Preisrichter am meisten überzeugen.

Vorlese2015 1

v. l. h. nach r. v.: Direktor Herr Gruber, Herr Halser, Frau Fürst,
Felix Pregler, Selina Brandl, Frau Hannes, Laura Pirzl, Laura Hornauer, Elias Pongratz

Drucken