Erfolgreicher Start ins neue Schuljahr

Mit 393 Schülern, darunter 69 Neuen in drei fünften Klassen, sowie 38 hauptamtlichen und zwei nebenamtlichen Lehrkräften begann die Staatliche Realschule Furth im Wald das Schuljahr 2021/22.

Die neuen Realschüler mit ihren Klassenleitern, den Tutorinnen, Verbindungslehrkräften sowie Realschulkonrektorin Sabine Hammer (rechts) und Schulleiterin Ulrike Partl-Mahlendorf FOTO: STEFAN TSCHERNEY

 

Schulleiterin Ulrike Partl-Mahlendorf begrüßte gemeinsam mit Realschulkonrektorin Sabine Hammer und den Klassenleitern Tracy Engl (5a), Frieda Frädrich (5b) und Franz-Christian Zelzer (5c) am Dienstagmorgen die neuen Schüler mit ihren Eltern im Pausenhof der Realschule. Mit großen Augen, die über der Mund-Nasen-Bedeckung strahlten, etwas aufgeregt und in gespannter Erwartung, was alles auf sie zukomme, seien sie heute mit ihren Eltern an die Realschule gekommen, stellte Partl-Mahlendorf zu Beginn fest. Auch ihr gehe es als Neuer an dieser Schule ein wenig wie den Fünftklässlern. Anschließend rief Realschulkonrektorin Sabine Hammer die neuen Realschüler für die einzelnen Klassen auf. Von den Tutorinnen ihrer Klassen – Tamara Wirrer, Marie Kaufmann, Lisa Vogl (9a) und Sophia Gruber, Pia Fuchsbüchler, Nina Kolbeck (9b) – erhielten die Neuen dabei zur Begrüßung eine kleine gelbe Schultüte überreicht. Diese hatten die Tutorinnen unter der Leitung der Verbindungslehrkräfte, Franz-Christian Zelzer und Stephanie Pscherer, an einem der letzten Ferientage gestaltet.

Drucken