Schülersprecher 2021/2022

Klassensprecherversammlung der Staatlichen Realschule Furth im Wald wählt neue Schülersprecher

MicrosoftTeams image 1

Klassensprecherversammlung d. Staatlichen Realschule Furth im Wald mit den neu gewählten Schülersprechern, den Verbindungslehrkräften und der Schulleitung
 

Am vergangenen Freitag wählte die Klassensprecherversammlung der Staatlichen Realschule Furth im Wald unter der Leitung der Verbindungslehrkräfte Franz-Christian Zelzer und Stefanie Pscherer die neuen Schülersprecher für das Schuljahr 2021/2022. Gute Tradition ist dabei, dass immer für zwei Jahrgangsstufen ein Schülersprecher/eine Schülersprecherin gewählt wird. So können die Anliegen und Bedürfnisse aller Jahrgangsstufen noch direkter berücksichtigt und in die Schulgemeinschaft eingebracht werden. Nachdem Verbindungslehrer Franz-Christian Zelzer die Aufgaben eines Schülersprechers bzw. der Schülermitverantwortung (SMV) erläutert hatte, wurden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht, die sich nach einer kurzen Vorstellungsrunde zur Wahl stellten. Neu gewählt wurden Paula Wagerer aus der Klasse 5a, Jonas Amberger aus der Klasse 8c sowie Simon Keml aus der Klasse 10c. Die Schulleiterin Ulrike Partl-Mahlendorf gratulierte mit ihrer Stellvertreterin den neuen Schülersprechern zur Wahl und lud sie zu einem konstruktiven Miteinander ein.

MicrosoftTeams image

v.l.n.r.: Verbindungslehrer Franz-Christian Zelzer, Simon Keml, Paula Wagerer, Jona Amberger, stellvertretende Schulleiterin Sabine Hammer und Schulleiterin Ulrike Partl-Mahlendorf

Drucken