Nikolaus besucht die Schüler der Realschule Furth im Wald

Auch in diesem Jahr stattete der Heilige Nikolaus zusammen mit einem Engelchen den fünften und sechsten Klassen der Further Realschule einen Besuch ab, um sie zu loben oder auch in einigen Fällen zu tadeln.

Nachdem aber die meisten Schüler im laufenden Schuljahr doch recht brav, anständig und fleißig gewesen waren, bekamen sie von den beiden zum Abschluss jeweils einen Schokonikolaus. Da die zwei Himmelsboten einen recht straffen Terminplan hatten, händigten sie die „guten Gaben“ für die siebten bis zehnten Klassen an die jeweiligen Lehrer aus, die sie dann mit den besten Grüßen ihren braven Schüler überbrachten. Aber auch die beiden Schulleiterinnen, die Damen im Sekretariat, alle Lehrkräfte sowie das Hausmeisterehepaar und das Putzpersonal wurden vom Nikolaus für ihren großen Einsatz ausdrücklich gelobt und mit süßen Gaben bedacht.

Ausdrücklich bedankte sich der Nikolaus beim Elternbeirat der Schule, der mit seiner großzügigen Spende und der Organisation der Schokonikoläuse diese Aktion erst möglich gemacht hatte. 

Drucken